Mit jedem Online-Einkauf Gutes tun


… ohne Extrakosten

  
AMAZON-SMILE  
 https://smile.amazon.de/ch/50-072-21583

  




 hier der link zu boost-project

 https://www.boost-project.com/de/shops?charity_id=545&tag=bl    


boost vermittelt Spendengelder an gemeinnützige Organisationen, die beim sogenannten Affiliate-Marketing entstehen. Auf der Webseite findet man bisher etwa 350 Online-Shops von Amazon über Hess-Natur bis Zalando. Kauft man sich beispielsweise eine DVD und lässt sich über boost an den entsprechenden Online Shop vermitteln, geht eine Provision von ca. 6% an boost. Am nächsten Tag erfährt man den entstandenen Betrag und darf entscheiden, an welche gemeinnützige Organisation 50% des Betrages fließen sollen. Wirbt man bei facebook für diese Organisation und boost, fließen sogar 100% des Provisionsertrages weiter. boost setzt vor allem auf kleine Projekte aus der Nachbarschaft. Um sich als soziale Organisation anzumelden zu können, muss man einen Gemeinnützigkeitsstatus in Deutschland haben.

Das KONZEPT von boost- project

Mit Hilfe von Unternehmen und Privatnutzern, unterstüzt boost Organisationen mit Spenden und Öffentlichkeitsarbeit in den Social Media. Sie ermöglichen es Unternehmen mehr mit ihren Spenden zu bewegen, indem sie wichtige Zielgruppen mit in den Entscheidungsprozess einbinden und so eine Auseinandersetzung mit sozialem Engagement fördern. Außerdem haben Nutzer bei boost die Möglichkeit durch alltägliche Tätigkeiten ihre Lieblingsorganisationen zu unterstützen, ohne in die eigene Tasche greifen zu müssen. Dies alles bringt boost auf seiner Plattform zusammen. Charities bekommen Spenden aus Provisionen, welche User, dank ihres Online-Einkaufes in ihrem Lieblings-Shop, generiert haben. Bei Facebook können die Nutzer dafür werben, dass ihre Freunde und Bekannten sich auch sozial engagieren und ihre Spenden somit aufstocken. Es entstehen keine finanziellen Nachteile für alle Beteiligten. Das boost-Konzept ist simpel und komplett kostenlos.